Westfalia-Automotive GmbH

Nichts ist besser als das Original.

Ein innovatives Unternehmen mit Tradition

Westfalia-Automotive ist der europäische Marktführer und einer der weltweit führenden Hersteller von Anhängerkupplungen und Fahrradträgern für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge.

Erfinder der Anhängerkupplung

Als Erfinder der Kugelkopf-Anhängerkupplung mit weltweiten Patenten vertritt Westfalia-Automotive seit 1932 einen natürlichen Führungsanspruch. Denn die Geburt dieser genialen Idee charakterisiert die Fundamente, auf denen der nunmehr über 80 Jahre währende Erfolg beruht:

  • stetige Innovation
  • höchste Qualität
  • maximale Sicherheit
  • konsequente Kundenorientierung

Ein zusätzlicher Erfolgsmotor ist der zielgerichtete Ausbau des Sortiments, mit dem kontinuierlich neue Märkte, Zielgruppen und Partner aus der Automobilindustrie gewonnen werden. Insgesamt fertigt das Unternehmen als Vollsortimenter mehr als 1.700 verschiedene Anhängerkupplungstypen – passgenau entwickelt für die jeweiligen Fahrzeugfabrikate.

Das Produktportfolio wird durch Elektrosätze sowie Fahrradträger und Zubehörteile abgerundet. Zu den Kunden zählen neben allen renommierten Automobilherstellern auch die bedeutendsten Großhändler im internationalen Aftermarket.

PRODUKTE SCHAFFEN VERTRAUEN

Westfalia-Automotive-Produkte genießen seit jeher bei Autofahrern, Werkstätten und in der Automobilindustrie weltweit große Anerkennung und dauerhaftes Vertrauen. Denn sie zeichnen sich durch höchste Qualität nach deutschen Standards aus.

Davon profitieren alle Verwender – Endverbraucher von der zuverlässigen Sicherheit im Straßenverkehr, Werkstätten von der unkomplizierten Montage und Bedienbarkeit und

die Industrie von der engen Kooperation und den daraus resultierenden maßgeschneiderten Produkten. So bietet Westfalia-Automotive allen Partnern einen relevanten Nutzen – sei es durch mehr Lebensqualität oder durch Steigerung des wirtschaftlichen Erfolges.

AUF HERZ UND NIERE GETESTET – VON ANWENDERN AUSGEZEICHNET

Nicht umsonst wurde das Unternehmen siebenmal in Folge von den Lesern der Zeitschrift »auto motor und sport« zur »Best Brand« im Bereich Anhängerkupplungen gewählt. Diese herausragende Qualität ist kein Zufall, sondern das Ergebnis exzellenter, hoch motivierter Mitarbeiter, ständiger Forschungsarbeit und systematischer Prozessorientierung.

Im Technikum von Westfalia-Automotive sind auf 3.500 Quadratmetern alle wichtigen Ressourcen der Produktentwicklung gebündelt. In den eigenen Labors wird nach den Standards der Automobilindustrie getestet. Das angegliederte Logistikzentrum sorgt mit seinem 24-Stunden-Service für Just-in-time-Belieferung.

Auszeichnungen
< >

INTERNATIONALE PRÄSENZ

Um die Position des Traditionsunternehmens auf dem Weltmarkt auszubauen, wurde die internationale Expansion in Europa und Übersee vorangetrieben. Neben dem Gründungsunternehmen im westfälischen Rheda-Wiedenbrück gehören die Tochtergesellschaften SIARR in Frankreich, Monoflex in Schweden und Westfalia-Automotive-Asia-Pacific in Neuseeland und Westfalia-Automotive-Australien zur Westfalia-Automotive-Group.